Der Jamster-Lancer und sein alter Herr

    Your access to this forum was limited. Overall there are 109 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Der Jamster-Lancer und sein alter Herr

      Achtung! Ist ein etwas längerer Text , mein Lancer ist ein kleines Geschichtsbuch...^^

      Es war Herbst/Winter 2006. Mein Vater plante schon seit längerem, sich ein neues Auto zuzulegen bzw. ein etwas moderneres Auto. Sein erstes Auto fuhr er bis zu dem Tag : einen Mercedes W124, Bj 88-89 (kann mich nur noch dunkel an das Baujahr erinnern, auf jeden fall noch vor der Kat-Zeit^^). Dann mal auf zur suche.

      BMW? Nee, zu typisch für Ex-Yugoslaven und (Zitat vom Vater) ein seelenloses Vehikel. Wieder Mercedes? Für das Budget kriegt man nur ne C-Klasse in einem sehr dürftigen zustand. Gar ein Opel? Nun ja, schlecht waren sie nicht. Aber irgendwie kamen keine Emotionen hoch. Vor allem dieses kantige Armaturenbrett, das konnte unser Babyblauer Benz vor 20 Jahren besser und schöner. In der zwischenzeit suchte mein Bruder auch nach einem Daddymobil. Er versprach ihm, für das Geld kriegt er ein Auto, das in nie im stich lassen wird, wenn er es am meisten braucht! Was dann kam, hätte mein Vater für schlicht und einfach nicht möglich gehalten...

      Ein Mitsubishi. Schwarz. Alufelgen. Sportfahrwerk. Sportlenkrad. Getönte Scheiben. 35.000km. Kombi. Er wollte ein Stufenheck. Er schüttelte nur noch den Kopf... was zur Hölle macht er mit nem Japaner? Deutsch hätte es sein müssen!! Er kennt die Autos seiner bekannten. Nissan, Mazda und Kia. Alles fürn hugo, ständig is irgendwas kaputt und ist einfach nicht zum tauschen. So hatt er sich den Lancer vorgestellt. Ein ehrenloses, untreues, unnötiges Plastikauto, das nur probleme macht. Ich war mit meinen 14 Jahren natürlich total angetan, aber mein Vater dachte eben, das dieses Auto nie an den Mercedes rankommt.

      Nun ja, da steht er nun. Machen wir halt mal das beste draus. Zuladung mit fahrer + beifahrer nur so wenig? Ach quaaaaatsch! Erster Urlaub, das Auto vom Sitz bis nach hinten zur Heckklappe VOLL. Einfach nur VOLL beladen. Das heck tauchte also bis auf Luftfahrwerk-niveau runter. Mein Vater+Mutter im Mercedes, mein Bruder und ich im Lancer. Ab gehts, 700km schönste Landstraße bei nacht mit einem bis zum Dach gefüllten Kombi. Das kann nicht gut gehen.... Ach quaaaaaatsch! Ohne einen mucks, mit eineinhalb Tanks (kleiner tank, nächstes manko...) kamen wir ohne Schäden in Bosnien an, schickten unseren Mercedes in Pension und fuhren nach 2 Wochen Urlaub wieder nach Wien. Kein Mucks, kein nichts. Langsam kam mein Vater also zur Vernunft. Der Lancer kann doch was. :)

      Und wie mein Bruder versprach, das Auto machte nie probleme, als wir ihn dringend Gebraucht haben. Leider durften wir das erst feststellen, als meinen Bruder sein voreiliges Schicksal ereilte. Und ich danke immer noch dem Allmächtigen (falls es ihn gibt, und er seine schützende Hand über das Auto hielt), das wir den Lancer haben. Von 2007 bis 2010 packten wir durch dieses besagte Schicksal über 100.000km auf den Lancer. In dieser Zeit kamen Reparaturen im Wert von lächerlichen 100€ auf (Dennoch war der Werkstattaufenthalt nicht ausserplanmäßig, sondern nur dann als wir zeit hatten ). Jeden Monat nach Bosnien um die Formalitäten zu klären, jedes mal hier, da, dort... wenn man nicht wohlhabend ist, und man solche Amtswege selber erledigen muss, wirds sehr heftig. Wie dem auch sei, is ja kein Seelsorge-Forum :)

      Am 23. Dezember 2010 bekam ich den Schein, und machte mich auf die suche nach meinem Auto (meine Schwester wusste nicht, wo sie den Lancer geparkt hat). Aber der Zahn der Zeit nagte an dem Auto... und das wusste ich. Trotzdem wollte ich das, und kein anderes Auto haben! Es war seeeeehr viel zu machen...

      Getrieberasseln (Lager im Getriebe über den Jordan geschickt)
      Kupplung
      Stoßdämpfer
      Rost
      Reifen (Dazu gibts auch ne lustige story^^)
      Bremsen (Komplett)
      Komplettes service (Das öl war 40000km alt)
      Radio
      Boxen
      Zahnriemen wurde bei 90.000 gewechselt, nicht wie mir gesagt wurde bei 180.000
      etc. etc. ...

      Ich war zu der Zeit noch Lehrling mit einem gehalt von 600€. Und trotzdem wanderte jeder Cent den ich hatte in diese Kiste. Und ich reparierte, tauschte, schleifte, lackierte.... es dauerte MONATE, aber zum Schluss war er wieder super in Schuss! Denkste... 6 Oktober 2011, ich fuhr in eine Kurve mit einem etwas erhöhten Tempo (knapp 40). Das Lenkrad wollte nich mehr zurück, das Auto zog einen Hacken und krachte in einen Lexus und einen etwas frischen 5er BMW. Ich war sauer, aber weinte ihm auch irrsinig nach. Geplant war das Auto in teile zu verkaufen. Erklärt mich für verrückt (ich tus nämlich selber), einen CS0W mit der Kilometerleistung (zu der Zeit 210.000km) wieder Instandzusetzen. Aber mir wars das Wert! Und so rannte er wieder. Und rennt, und rennt, und rennt....

      Viele von euch kennen den CS0 sicher. Meiner sieht im momentanzustand so aus....



      Wenn mir jetzt noch jemand mit Bildern uppen helfen könnt, wärs das fürs erste. Das wichtigste wisst ihr über meinen Lancer jetzt^^

      Mein nächster plan, sofern ich bald wieder an nen Job komme : auf den Turboumbau hinarbeiten. Zuerst mal die Karosse und das Fahrwerk drauf abstimmen. Aber das wird noch eeeeeeeeewig dauern ^^ also nagelt mich nich drauf fest, erst fang ich mit der Bremsanlage an. Danach alles stück für stück... ausser ich gewinne morgen im Lotto :)

      Bis dahin, see ya later, aligator!

      PS: Die Frauenwelt sitzt lieber in meinem abgenutzten Lancer als im nigelnagelneuen A3. Auf jeden fall ein WIN für die Mitsus dieser Welt :D

      EDIT by Proxima: Dank fouk habe ich den richtigen Link vom Bilderdienst hier eingefügt. Bitte hängt die Bilder zu den Beiträgen am Besten als Anhang an die Beiträge, was ich gleich noch mit erledigt habe. Bilderdienslinks funktionieren irgendwann nicht mehr.
      Files
      Danke für die umfassende Geschichte! :thumbup:
      Du kannst mir das Bild per Mail schicken, ich hänge es dann an.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Prima Bericht, Aleks :thumbup:

      Wenn du unten den Texteingabefeld auf "Dateianhänge" klickst, öffnet sich ein neues Fenster, wo du die Bilder direkt auf deinen Rechner suchen (auf "Auswählen" klicken) und dann von diesen hochladen kannst.

      Ich hab dir mal ein Bild angehängt.

      Oder du schickst sie Uwe, oder mir an TD66@mitsu-szene.de
      Files
      • aleks.JPG

        (129.37 kB, downloaded 16 times, last: )