Mitsubishi Szene Forum

- fans - cars - more -

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wer ist online?

Neue Mitglieder

Besucher & Klicks

Die letzten Beiträge

Thema Antworten Zugriffe Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Suche wieder neuen Pajero für Reise

schiffi - - Pajero V20 / V40
52 797
Benutzer-Avatarbild

schiffi

Benutzer-Avatarbild

Es kann auch böse enden...

Schlange - - Reiseberichte / Reiseempfehlungen
6 51
Benutzer-Avatarbild

Chris Is A Gun

Benutzer-Avatarbild

Puch 230 GE - Sternchens kleiner Bruder und Kumpel vom ROKY

nargero - - Fremdmarken
82 1.552
Benutzer-Avatarbild

makro|bln

Benutzer-Avatarbild

Proximas Welt

Proxima - - Off-Topic
476 7.596
Benutzer-Avatarbild

chris1283

Benutzer-Avatarbild

HA-Differential dauerhaft gesperrt

Marvin_V20 - - Pajero V20 / V40
9 281
Benutzer-Avatarbild

Schlange

Nachrichten

  • Pressemitteilung • Aug 09, 2018 15:02 CEST


    • Marktanteil von 1,3 Prozent im Juli
    Mitsubishi Motors in Deutschland ist weiter im Aufwind. Im Juli verkaufte der japanische Importeur auf dem deutschen Markt 4.076 Pkw. Das bedeutet für den Ferienmonat Juli einen Zuwachs von 6,5 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahresmonat und einen Marktanteil von 1,3 Prozent. Zu diesen Pkw kommen noch 102 Verkäufe für den in der Zulassungsstatistik des Kraftfahrt Bundesamtes (KBA) als Nutzfahrzeug eingestuften Pick-up L200.

    Mit diesem Ergebnis war Mitsubishi beim Pkw-Absatz im Juli die Nummer drei unter den japanischen Herstellern in Deutschland und setzte die positive Entwicklung fort. Mit 29.352 Zulassungen in sieben Monaten, liegt der Importeur voll im Plan, das Gesamtjahr mit 50 000 Neuzulassen zu beenden.

    Durchstarter des Monats war dabei das SUV-Coupé Eclipse Cross mit 688 verkaufen Einheiten. Das markante und jüngste Mitsubishi-Modell rückte damit im…
  • Pressemitteilung • Aug 01, 2018 13:25 CEST



    "Emil-Frey-Straße“ - das ist ab heute die erste Adresse für Mitsubishi Motors und Subaru in Deutschland.

    • Aus der Mielestraße wird die Emil-Frey-Straße
    Friedberg, 1. August 2018 - „Emil-Frey-Straße“ -das ist ab heute die erste Adresse für Mitsubishi Motors und Subaru in Deutschland. Die Stadt Friedberg würdigt mit der Umbenennung der ehemaligen Mielestraße das Engagement der Emil Frey Gruppe in der hessischen Stadt, die seit dem Umzug von Mitsubishi aus Rüsselsheim nach Friedberg im Dezember 2017 Standort der Deutschland-Zentralen zweier traditionsreicher Automobilmarken ist.

    Ein entsprechender Vorstoß der Geschäftsführer Dr. Kolja Rebstock (Mitsubishi) und Christian Amenda (Subaru) fand beim Bürgermeister von Friedberg, Dirk Antkowiak, sofort positive Resonanz, schließlich säumen fast ausschließlich Büro-, Lager- und Werkstattliegenschaften der von der Emil Frey Gruppe geführten Importmarken…

Team