2H mit hinterer Sperre? 4LLc ohne mittlere Sperre?

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 33 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      2H mit hinterer Sperre? 4LLc ohne mittlere Sperre?

      Moin,

      bei dem Easy-Select des V20 hat Mitsubishi vorgegeben, in welcher Reihenfolge geschaltet bzw. wann welche Sperre genutzt werden kann. Dieses entspricht nicht immer den Wünschen des Fahrers.
      So würden wir gerne bei der Rally in Untersetzung, aber mit offener Mitte fahren wollen.
      Bei Trial hätte ich gerne nur Hinterradantrieb mit Sperre hinten. Oder bei 4H und trotzdem hinten sperren.

      Hat dieses schon mal jemand gemacht?

      Beste Grüße aus dem Norden!
      Lars

      HamburgerJunge schrieb:

      Moin,

      bei dem Easy-Select des V20 hat Mitsubishi vorgegeben, in welcher Reihenfolge geschaltet bzw. wann welche Sperre genutzt werden kann.


      Ich dachte immer, dass Du nen GLS hast mit SuperSelect...

      HamburgerJunge schrieb:


      So würden wir gerne bei der Rally in Untersetzung, aber mit offener Mitte fahren wollen.


      Der EasySelect hat einen starren Antrieb, da ist kein Mitteldiff was gesperrt oder aufgemacht werden könnte.
      Was Du beim Easyselect machen könntest wäre vorne manuelle Freilaufnaben zu verbauen. Wenn Du die
      dann nicht sperrst, kannst Du in der Untersetzung fahren, jedoch nur mit Heckantrieb.

      HamburgerJunge schrieb:


      Bei Trial hätte ich gerne nur Hinterradantrieb mit Sperre hinten.


      Das wäre der gleiche Weg.

      HamburgerJunge schrieb:


      Oder bei 4H und trotzdem hinten sperren.


      Das geht so natürlich nicht, halte ich aber auch nicht für so schwierig,
      Man müsste nur die "Freischaltung" aus der ECU imitieren.

      HamburgerJunge schrieb:


      Hat dieses schon mal jemand gemacht?


      Nein, das wäre auch für die meisten Fahrer sinnlos und zu kompliziert weil man
      genau wissen muss was man tut, sonst wird es teuer.

      Wenn Du willst, schreib mal das genaue Bj und das genaue Modell,
      wenn ich am WE etwas Zeit finde, kann ich dann mal Schaltpläne wälzen...
      Beste Grüsse, Frank

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa



      Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD:
      Mich hat das thema auch schon häufiger beschäftigt.
      Da ich viel mit anhänger rangiere, kommt es manchmal vor das meine kupplung ziemlich leidet was sie bei untersetzung nicht tun würde.
      Aber diff Sperre und rangieren passen nicht gut zusammen.

      Meine idee wäre die kardanwelle zu vorderen achse rausnehmen.
      So wäre eine untersetzung drin, aber ohne das ein getriebe stark beansprucht wären.

      (Das ist nur die für mich logischste und einfachse möglichkeit)
      (Bitte nicht als vorschlag werten sondern dies ist eine frage)

      Bevor ich sowas aber mache frag ich lieber mal die Experten !!
      "Et Kütt wie et Kütt"

      Pajero 2.8l Diesel Verbrauch: ca. 11l

      Pajero V46
      bj. 1996
      mit 2.8er Diesel Rennmaschiene