ABS Defekt

    Your access to this forum was limited. Overall there are 33 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Hi!

      Ich verneige mich vor dem grossen V20 Orakel $guck

      Das ABS von meinem V23 spinnt zur zeit rum :wacko:

      Angefangen hat es vor ein paar Wochen als ein Bekannter mit dem Wagen einen Pferdeanhänger gezogen hat.
      Als er in einer Kurve nachbremsen musste ist auf griffigem Grund das ABS angesprungen.
      Dabei ist der Wagen nur sehr schwer zu kontolieren gewesen.

      Die erste Vermutung war das der Anhänger einfach zu sehr geschoben hat.

      Wir haben im Zuge eines Schraubertags die Bremsbeläge gewechselt, dabei haben wir die hinteren Scheiben auch abgenommen und die Handbremsbeläge bzw auch die ABS-Ringe und Sensoren gereinigt. Soweit so gut.
      Auf der Probefahrt war alles in Ordnung, bis zu einer schnelleren Kurve, kurz nachgebremst und der Wagen war nur noch sehr schwer in der Spur zu halten.
      Das ABS griff daraufhin bei jeder Bremsung ein.
      Die Sicherung an der Baterie gezugen und alles war wieder gut, nur halt ohne ABS.

      Ich hab die Hinteren Sensoren nochmal gereinigt (dort war etwas Metallspäne) die Sicherung wieder rein und nach ein paar Kilometern das selbe Spiel von vorn.
      Es ist zum Ko....

      Heute das gleiche Spiel, sensoren raus, sauber gemacht und ich habe das ABS-Modul unter der Mittelkonsole ausgebaut und die Kontakte gereinigt (das war duch ein ungewollten Wassereinbruch im Januar und leichten Flugrost nötig.

      Wenn ich den Wagen starte geht die ABS-Lampe aus und ich kann los fahren, nach ein paar Metern (da hört man normalerweise kurz ein kleinen E-Motor von dem ABS-Steuerblock) geht die Lampe wieder an.

      An was kann es ligen das das ABS aussteigt?
      Kann man das evtl ausblinken oder auslesen? (mein Mitsuhändler hat noch ein MUTII)

      Ich würde inzwischen auf dieses Gyro-Kreisel-sonstwas oder ein Sensor tippen.

      Noch kurz zum Wassereinbruch: Das Drckswasser stand in der Beifahrerseite gute 25 cm hoch, beim rausziehen aus dem Loch schwappe das alles durchs Auto.

      Viele Grüsse Bernd!

      Ps.: ABS kann mir auch gestolen bleiben, aber der TÜV wird im nächten Monat rummeckern

      Bernd-Christian wrote:

      Noch kurz zum Wassereinbruch: Das Drckswasser stand in der Beifahrerseite gute 25 cm hoch, beim rausziehen aus dem Loch schwappe das alles durchs Auto.

      Das könnte dir ins Steuergerät gelaufen sein. Das liegt hinten Rechts auf dem Radkasten. Du hattest nur den G-Sensor in der Hand.

      Bernd-Christian wrote:

      Ps.: ABS kann mir auch gestolen bleiben, aber der TÜV wird im nächten Monat rummeckern

      Die nicht ganz legale Methode: Lampe aus dem Armaturenbrett ausbauen (Wer macht denn sowas :whistling: )
      Was nicht passt, wird passend gemacht; Was nicht funktioniert, wird funktionierend gemacht; Und was nicht geht... bekommt Räder und wird geschoben
      Meine Fresse das sind ja gleich mehrere Fragen............. $guck $guck $guck

      Also:

      1. Späne am Sensor sind untypisch und deuten auf falschen Einbau oder irgendeinen anderen Fehler hin !!!!!!! Am ABS Sensor und am ABS Ring spant nix !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      2. Den Fehler kannst Du nur und zwar NUR mit dem MUT II vernünftig auslesen, weil es zu viele Fehlerquellen sind. (ABS Sensoren, G-Sensor, Verkabelung, ABS Steuergerät etc...) (Kann man zwar auch ausblinken - is aber umständlicher !!) Danach sehen wir weiter....

      Die 25 cm Wasser im Beifahrerraum können nur dem Motor SG geschadet haben - das ABS SG sitzt viel weiter oben hinter der hinteren Seitenverkleidung über dem Radhaus....

      Und wieso ist beim ausgelösten ABS der Pajero schwer zu kontrollieren ??? Da liegt was im Argen bei Deiner Kiste !!!!!!!!!! :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: Das ABS verhindert lediglich das Blockieren der Räder - dadurch läßt sich doch der Pajero eher leichter steuern !!!!!! ?( ?( ?( ?(

      Achja und ich habe gehört - es soll gaaaaaaanz pööööse Purschen geben, die nehmen das ABS Lämpchen vor dem TÜV aus dem Tacho und schon meckert der Prüfer nüsch. Denn wo nüscht leuchtet, kann ja nüscht verkehrt sein.... :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling:
      Leute, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch an sich arbeiten !!! $finger $finger $finger



      Im Laufe der Jahre begriff ich, daß es unmöglich ist, allen zu gefallen. Daher entschied ich, einfach Allen auf den Sack zu gehen.
      Und ich liebe es..........