Erfahrungen mit Japanischen Felgen?

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Erfahrungen mit Japanischen Felgen?

      Hat hier schon mal jemand Erfahrungen mit Japanische Felgen gemacht?
      Ganz speziell Rota und Volk.

      Man liest so einiges im Internet von gut bis schlecht.
      Ich wäre aber über persönliche Erfahrungsberichte aus erster Hand sehr dankbar.
      Ich hab zwei Sätze original 15 Zoll vom Galant im Einsatz. Einer davon ist schon so lange bei, wie der Galant lebt (im Mai schon 14 Jahre, darf nicht dran denken). Null Probleme mit beiden Sätzen. Ich bin zufrieden.
      Ob die von den Herstellern sind, die Du speziell wissen willst, kann ich nicht sagen, Dir gehts sicher um neue Felgen, die es heute gibt.

      EDIT: Thema vom OT in den Fachbereich verschoben!
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Ich grab mal dieses Thema aus.

      Also ich fahre selber Enkei Felgen auf der Supra. Nie Probleme gehabt oder gemacht. Auf meinem CRX hatte ich mal ne Zeitlang ein Paar Buddyclub P1. Waren richtig geil super leicht. Würde sie immer wieder holen. Abgeben hatte ich sie damals weil ich mich satt gesehen habe an den Felgen. Also zum Thema JDM Felgen waren meine Erfahrungen nur gut.