VW Transporter T5 Erfahrungen

    Your access to this forum was limited. Overall there are 14 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      VW Transporter T5 Erfahrungen

      Mal ne Frage in die Runde: Hat einer Erfahrungen mit nem VW Transporter T5, Bj 2010? Dr Blubbi hatte doch solche Dinger in der Firma laufen,oder?
      Wie siehts aus mit Zuverlässigkeit, Schäden am Motor, Getriebe, Achsen, Turbo usw? Bei welcher Laufleistung macht es eher Sinn so ein Ding zu pressen als zu reparieren?
      Was geht wann kaputt?
      Beste Grüsse, Frank

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa

      Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse (Leonardo da Vinci)

      Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD:
      Was für ein Motor ist verbaut ?

      Auf gar keinen Fall den 2.0 Diesel !!!!!!!! Ab dieser Baureihe wurden minderwertige Komponenten verbaut (z. B. wie bei unseren T5, T6 und jetzt auch T6.1). Dieser Aluguss verträgt sich mit dem Kühlwasser nicht und löst sich in kleine Mikropartikel auf und damit ist der Motorschaden vorprogrammiert.

      VW kennt das Problem und zieht hier eine NULL Kulanzregelung durch. Hunderttausende Fälle sind es bereits und nur auf dem Klageweg bekommt man von VW geholfen.
      Allerdings auch nur mit vergünstigten oder evtl. kostenloser Bereitstellung von Austauschteilen. Da der Motor aber bereits durch die Mikropartikel vorgeschädigt ist, ist der Austausch zum Beispiel des AGR Kühler völlig sinnlos.

      Meine Schadengeschichte in den letzten Jahren:

      T 5 mit 53.000 KM Motorschaden (vorher gigantischer Öl- & Kühlwasserverbrauch)
      T 5 mit 47.000 KM dito
      T 5 mit 83.000 KM dito
      T 6 mit 71.000 KM Kolbenfresser
      T 6 mit 85.000 KM Motorschaden durch BiTurbo´s...

      Meine jetzigen T6.1 sind auch nicht besser - da sind im Netz schon genügend Videos, Berichte und und und ..... Jeder Motoreninstandsetzer kann Dir etliche Geschichten dazu erzählen.

      Ansonsten sind es die Bremsen, welche etwas anfällig sind. Bei einem T5 war es auch einmal das DSG was Probleme machte. Also die Fehlerquellen sind lang aber das ist wahrscheinlich bei jedem Hersteller heutzutage so.
      Ich bin froh jedesmal die 5 Jahre Garantie genutzt zu haben und den verbrieften Rückkauf vom AH. So habe ich mit den Schrottkarren nie große Verluste gemacht.
      Leute, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch an sich arbeiten !!! $finger $finger $finger



      Im Laufe der Jahre begriff ich, daß es unmöglich ist, allen zu gefallen. Daher entschied ich, einfach Allen auf den Sack zu gehen.
      Und ich liebe es..........
      Es ist ein 2 Liter CommonRail mit 140 Ps und einem normalen Turbo. Der Motor ist komplett bei VW neu gekommen weil der Turbo geplatzt sein soll und der Motor wohl Teile inhaliert hat.

      Laut diversen Foren soll das noch der Zuverlässigste Motor sein. Wenn der schon so Scheiße ist, wie übel müssen dann erst die anderen sein... ?( %grummel
      Beste Grüsse, Frank

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa

      Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse (Leonardo da Vinci)

      Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD: