Mitsubishi Motors Europa – 9-Monats-Ergebnis in KJ19 134.886 Absatz* (+ 7%)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Mitsubishi Motors Europa – 9-Monats-Ergebnis in KJ19 134.886 Absatz* (+ 7%)

      News • Okt 17, 2019 12:35 CEST



      Mitsubishi Motors bleibt im anspruchsvollsten aller weltweiten Automobilmärkte auf Erfolgskurs.

      Im rückläufigen europäischen Markt (- 1.6%)** konnte Mitsubishi Motors Europe (MME) seinen Absatz in der Region* zwischen Januar und September 2019 um 7 % auf 134.886 Fahrzeuge steigern. Die Spitzenposition nahmen dabei zwei emissionsarme Modelle ein: der Space Star/Mirage und der Outlander PHEV (42,5% des gesamten – kombinierten -- Volumens):

      1-Space Star/Mirage:Absatz 30.373 (+ 12%)

      2-Outlander PHEV: Absatz 26.934 (+ 78%)

      3-ASX (bisheriges Modell):Absatz 24.585 (- 7%)

      4-Eclipse Cross:Absatz 22.126 (+ 8%)

      5-L200 (bisheriges Modell):Absatz 18.450 (+ 12%)


      Dabei hat das Technik-Flaggschiff Outlander PHEV während der ersten 9 Monate des Kalenderjahrs 2019 auch weiterhin seine Position als Bestseller unter allen Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen in Europa (alle Marken, alle Segmente, alle Formate – Quelle: JATO – 12 größte EU-Märkte) behauptet. Seit der Markteinführung im Oktober 2013 belief sich der kumulierte Gesamtabsatz des Modells in Europa auf 151.735 Fahrzeuge.

      Während des betreffenden Zeitraums haben die 32 europäischen Vertriebshändler* von Mitsubishi Motors die ehrgeizigen Ziele der Marke mit einem Top-Ten-Ranking unterstützt, das sich wie folgt darstellt:

      1– Deutschland:Absatz41.930 (+ 3%)

      2– Großbritannien:Absatz 22.625 (- 6%)

      3– Spanien:Absatz 11.969 (+ 20%)

      4– Italien: Absatz 7.342 (+ 51%)

      5– Frankreich:Absatz 7.068 (+ 40%)

      6– Niederlande: Absatz 5.710 (- 3%)

      7– Schweden:Absatz 4.881 (+ 31%)

      8– Polen: Absatz 4.864 (+ 21%)

      9– Österreich:Absatz 4.286 (- 13%)

      10– Norwegen:Absatz 4,200 (+ 15%)


      Herausforderungen & Chancen

      Trotz dieses erfreulichen 9-Monats-Ergebnisses ist sich MME des herausfordernden geschäftlichen Umfelds durchaus bewusst, wie MME-Präsident und CEO Bernard Loire erklärt: „Mitsubishi Motors erfreut sich heute mit seiner Mischung aus SUVs und Plug-in-Hybrid-Technologie, seines beneidenswerten Rufs in Bezug auf Qualität und Engineering sowie seiner Weitsicht in puncto Emissionsvorschriften in einer einzigartigen Position am europäischen Markt. Gemeinsam mit Mitsubishi Motors Corporation, mit unseren europäischen Vertriebshändlern und mit unserem MME-Team werden wir diese Stärken auf jeden Fall weiterentwickeln.“

      Er fügte hinzu: „Wir sind uns jedoch auch des bevorstehenden Gegenwinds bewusst – externe Faktoren, denen die gesamte Automobilindustrie derzeit gegenübersteht: von einem hochvolatilen Währungsmarkt bis hin zu politischen und handelspolitischen Problemen mit unsicherem Ausgang.

      Abschließend bemerkte er: „Dies ist ein weiterer Grund für uns, in Europa eine Strategie nachhaltigen Wachstums zu verfolgen, bei der die Entwicklung unseres Markenimages Vorrang vor dem Wettrennen um Volumen genießt. Weiterentwickelt werden soll dies mit einer Reihe neuer Produkte, beginnend mit dem neuen ASX und dem neuen L200, die derzeit europaweit eingeführt werden.“

      17. Oktober 2019

      *33 Märkte/ 32 Vertriebshändler ohne RU/UA einschl. L200

      ** ACEA-Daten: EU-Absatz – 9 Monate KJ19

      Quelle: pr.mitsubishi-motors.de/news/m…ern-plus-7-prozent-384865
      Doctor : you have 3 minutes to live
      Me : please play the winner takes it all
      Doctor : but it's 4:48
      God : it's ok.


      Fjordblaues Imperium