Weltpremiere auf der 46. Tokio Motor Show: Mitsubishi Motors präsentiert kleines SUV-Konzeptfahrzeug mit Plug-in Hybridantrieb

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Weltpremiere auf der 46. Tokio Motor Show: Mitsubishi Motors präsentiert kleines SUV-Konzeptfahrzeug mit Plug-in Hybridantrieb

      Pressemitteilung • Sep 19, 2019 15:27 CEST


      • Neue Innovation des japanischen SUV-, Elektrifizierungs- und Allradspezialisten
      • Verkleinerter Leichtbau-Antriebsstrang und elektrisches Allradsystem
      • Souveränität, ausgeprägter Fahrspaß und hohe Sicherheit im urbanen Alltag

      Auf der diesjährigen Tokio Motor Show, die vom 24. Oktober bis zum 4. November 2019 für das Publikum geöffnet ist, präsentiert die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) als Weltpremiere die Konzeptstudie eines kleinen SUV-Modells mit Plug-in-Hybridantrieb.

      Das Fahrzeug vereint die Expertise und hochkarätigen Technologien der Marke im Bereich Elektrifizierung und Allradsysteme und verkörpert auf diese Weise die Werte von „Drive your Ambition“, der Markenbotschaft des Unternehmens. Unter dem Leitmotiv „ein elektrisches SUV, das auf jedem Terrain großen Fahrspaß mit hoher Sicherheit verbindet“, zeigt Mitsubishi Motors auf, wie sich die Konzepte SUV, Plug-in-Hybridantrieb und Allrad in ein neues Format bringen lassen. In diesem Sinne verfügt das Fahrzeug über einen elektrifizierten Antriebsstrang in Form eines verkleinerten, leichtbauenden Plug-in-Hybridsystems und eines elektrischen Allradantriebs.

      Das Resultat ist ein neues elektrifiziertes SUV-Fahrerlebnis, das Sicherheit und Souveränität im urbanen Alltag bietet und auch weniger routinierte Fahrer in die Lage versetzt, sich bei Outdoor-Aktivitäten auf schlechten oder unbefestigten Straßen sicher zu bewegen.

      Unter folgender URL hat Mitsubishi Motors eine spezielle (englischsprachige) Website eingerichtet, die eine Vielzahl von Informationen zu den Exponaten der Marke auf der Tokio Motor Show 2019 bereithält:

      mitsubishi-motors.com/en/innovation/motorshow/2019/tms2019/

      Quelle der Meldung: pr.mitsubishi-motors.de/pressr…-in-hybridantrieb-2921812
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium

      Mitsubishi Mi-Tech Concept und Super Height K-Wagon Concept

      Mitsubishi Mi-Tech Concept und Super Height K-Wagon Concept
      Stefan Leichsenring 04.10.2019


      Mitsubishi Engelberg Tourer


      Mitsubishi Mi Tech Concept


      Super Height K-Wagon-Konzept


      Mitsubishi Dendo House

      Neue SUV-Studie und neue Van-Studie auf der Tokyo Motor Show 2019
      Mitsubishi präsentiert auf der Tokyo Motorshow 2019 (24. Oktober bis 4. November) zwei neue Designstudien. Der Mi-Tech Concept ist ein kleines, elektrifizierte SUV, während das Super Height K-Wagon Concept einen Van des K-Car-Segments darstellt.

      Der Mi-Tech Concept besitzt einen neuen, verkleinerten Plug-in-Hybrid-Antrieb. Statt eines Benzinmotors wird eine Gasturbine als Generator eingesetzt, was Vorteile bei Gewicht und Einbaugröße bringen soll. Die Gasturbine erzeugt den Strom für einen elektrischen Allradantrieb. Dieser beruht auf vier Motoren („Quad Motor“) und besitzt ein aktives Torque Vectoring.

      Optische Sensoren erfassen eine Vielzahl von Informationen. Die wichtigsten werden auf die Frontscheibe projiziert. Das Fahrerassistenzsystem Mi-Pilot warnt vor möglichen Kollisionen und unterstützt durch Lenk- und Bremseingriffe.


      Super Height K-Wagon-Konzept

      Die zweite Weltpremiere ist die Studie Super Height K-Wagon Concept. Als typischer Mikrovan der Kei-Car-Klasse bietet sie großzügige Innenraumverhältnisse bei geringer Länge und Breite. Der Name Super Height und das Teaserbild suggerieren, dass Mitsubishi hier eher "in die Höhe baut".

      Auch hier kommt das Assistenzsystem Mi-Pilot zum Einsatz. Es sorgt für Spursicherheit auf der Autobahn, automatisiertes Bremsen bei drohenden Frontkollisionen und vermeidet sogar unbeabsichtigtes Beschleunigungen.

      Ebenfalls in Tokio zu sehen ist der Mitsubishi Engelberg Tourer, den wir aber bereits vom Genfer Autosalon 2019 kennen. Weitere Exponate sind der Outlander Plug-in Hybrid, der Eclipse Cross, der Minivan Delica D:5, der „K Height Wagon“ eK Cross sowie weitere Modelle für den japanischen Markt.

      Quelle: msn.com/de-de/auto/nachrichten…r-AAIhNOt?ocid=spartandhp
      Die Bildrechte dieses Beitrages liegen bei © Motor1.com Deutschland, Motor1.com und / oder dem Hersteller, laut der Kennzeichnung im Originalbeitrag.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium

      Post was edited 2 times, last by “Proxima” ().