„AUTO BILD Tipp“ Space Star: Am meisten Auto fürs Geld

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      „AUTO BILD Tipp“ Space Star: Am meisten Auto fürs Geld

      Pressemitteilung • Jun 28, 2019 13:41 CEST


      • Mitsubishi Space Star gewinnt Zehner-Vergleich als „AUTO BILD Tipp“
      • Attraktiver City-Flitzer ab 7900 Euro
      Der Mitsubishi Space Star hat in einem Vergleich der größten deutschen Automobil-Fachzeitschrift den begehrten „AUTO BILD Tipp“ errungen. Auf nur 3,80 m Länge hat der wertige City-Zwerg bekanntlich für kleines Geld enorm viel zu bieten. Das prädestiniert den Mitsubishi Space Star für das zehn Auto starke Teilnehmerfeld im jüngsten AUTO BILD-Vergleich: Wo bekommt man für unter 100 Euro pro Monat Leasing das meiste Auto fürs Geld? Die Antwort der versierten Fachleute fällt klar aus. Sie zeichnen den vollwertigen Kleinstwagen als „AUTO BILD Tipp“ aus: „Die Interessenten werden mit dem Leasing-Schnäppchen bestens bedient.“ Veröffentlicht wird der Vergleich mit dem Sieger Mitsubishi Space Star in der AUTO BILD-Ausgabe vom 27. Juni 2019 ab Seite 34.

      Als „echte Knaller-Angebote“ bezeichnen die AUTO BILD-Fachredakteure Gerald Czajka und Manfred Klangwald verschiedene Möglichkeiten, einen Mitsubishi Space Star als Neufahrzeug zu erwerben (derzeit mit 2.000 Euro Rabatt für 7.990 Euro) oder günstig zu leasen. Die Redakteure loben das Platzangebot und ganz besonders die Optik des beliebten japanischen Kleinstwagens: „Das Design des Space Star wirkt modern und zeitgemäß.“ Da der sparsame 1.0-Liter-Benziner auch noch mit „manierlichen Sprintwerten“ überzeuge, sei der Mitsubishi Space Star für die aufgerufene Leasing-Rate ein attraktives Angebot und ein „Leasing-Schnäppchen.“

      Quelle der Meldung: pr.mitsubishi-motors.de/pressr…n-auto-fuers-geld-2891935
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Ich freue mich natürlich für Mitsubishi und das Fahrzeug.

      Trotzdem kann ich mich nicht an den Namen gewöhnen und mit Blick auf den Namensvorgänger keine großen Gemeinsamkeiten feststellen. Wie schwer kann es sein, sich einen passenden frischen neuen Namen aus zu denken? Wenn man bei Mitsu da niemanden dafür hat, sie dürfen mich gern fragen. Als jemand der den SpaceStar1 GDI im erfolgreichen Dauereinsatz hat werde ich sogar hin und wieder angesprochen, wo es den Nachfolger gibt und was da mit dem Namen schief gelaufen ist. Schon bei der letzten Colt Generation gab es diese Problem, ich frage mich, warum man nicht Mut zum Erfolg hat und daraus lernt. Erinnert mich an den Schildbürgerstreich auf der IAA, als uns allen Ernstes erklärt wurde, der Lancer ersetzt den Galant.

      Aber wer bin ich den?...
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium