Batterieladegerät

    Your access to this forum was limited. Overall there are 13 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Batterieladegerät

      Ich habe ein BMW A 5.0 Ladegerät geerbt (vermutlich ein C Tec)). Nun lese ich in der Bedienungsanleitung wie das anzuschließen ist: Rotes Kabel an +. Hab ich verstanden :) . Aber jetzt kommt es - schwarzes Kabel an Masse ABER nicht in Nähe einer Benzinleitung (kann ich mit leben) ODER DER BATTERIE. Häh ?.....(altes hanseatisches Fragewort). Seit Jahrzehnten lade ich Batterien wie man das so macht, rot an Pluspol, schwarz an Minuspol. Und der ist nun eindeutig nah an der Batterie.
      Kann mir jemand sagen was das für ein neumodischer Kram sein soll???
      Es geht darum, dass beim Laden der Batterie, in dieser, Knallgas entstehen kann. Wenn du dann den Pol abklemmst, kann es zur Funkenbildung kommen und es macht Bumm. Deswegen soll man die Masseklemme weit weg von der Batterie anklemmen, oder halt vor dem Abklemmen viel Pusten, um die möglichen Knallgase von den Polen wegzubekommen.
      Was nicht passt, wird passend gemacht; Was nicht funktioniert, wird funktionierend gemacht; Und was nicht geht... bekommt Räder und wird geschoben
      Was nen Dünnpfiff !!!!!!!!!!!!
      Zieh doch einfach vor dem Abklemmen des Ladegerätes den Netzstecker aus der Steckdose und dann kannst DU gaaaaaanz einfach die Polklemmen lösen ohne, daß Dir Deine Schrumpelhaut um die Ohren fliegt.....

      Aber mal im Ernst - sowas hab ich noch nie gehört oder gelesen mit dem Bummm........ Was man heutztage alles beachten muß/ soll.......
      Leute, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch an sich arbeiten !!! $finger $finger $finger



      Im Laufe der Jahre begriff ich, daß es unmöglich ist, allen zu gefallen. Daher entschied ich, einfach Allen auf den Sack zu gehen.
      Und ich liebe es..........