Innenraum Lüfter ausgefallen

    Your access to this forum was limited. Overall there are 9 posts in this thread.
    To read them all you should login or register or let you unlock.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Innenraum Lüfter ausgefallen

      Auch wenn ich natürlich die Werkstattanleitung gleich durchforsten könnte, kann ein neues Thema in diesem Bereich des Forums ja nicht schaden.

      Bei meiner heutigen Ausfahrt war ich noch kurz tanken um 10l vom überteuerten Sprit sicherheitshalber im Tank zu versenken. Nach dem Anlassen zur Abfahrt lief der Innenraumlüfter kurz wie gewohnt auf Stufe 2 der Klima - Automatik und dann war Ruhe. Es gab vorher keine ungewöhnlichen Geräusche und auch keine "elektrischen" Gerüche. Die Anwahl der höchsten Drehzahlstufe überbrückt normalerweise den Vorwiderstand (der gern mal seinen Geist aufgibt), brachte aber kein Ergebnis, der Lüfter blieb aus. Sicherungen habe ich noch nicht geprüft, wäre aber der erste Schritt. Hat jemand noch mehr Ideen und Hinweise?
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Grüß Dich Uwe!!
      Ich staune ein bisschen über diese Ähem, Anfängerfrage. X/ ?(

      Du solltest keine Biospritverseuchte Plörre in den Galant tanken wenn der lange steht. Also auch keinen E5 Sprit.
      Der Bioalkohol ist Nährboden für allerlei Einzeller und Pilzchen die den Sprit in Halb, - Jahresfrist versauen.
      Volltanken ist auch Pflicht wegen Korrosionsschutz des Tankes.
      Standplatten vermeidet man wenn der Wagen auf dicke Styroporplatten unter den Rädern geparkt wird.
      Zum Lüfter:
      Der Vorwiderstand ist keiner. Es ist ein Leistungstransistor der das PWM Signal aus der Klima ECU vom Bordnetz zum Lüftermotor durchschaltet.
      Den kannst Du prüfen indem du einfach den Stecker ziehst und lt Schaltplan die Pins 1 und 3 des Steckers C77 brückst.
      Läuft der Lüfter sofort volle Pulle los, isses der Transistor. Wenn nicht, der Lüftermotor, die Sicherung oder das Lüfterrelais.
      Lüftermotor kannst du auch mal abziehen und eine 21 W Lampe oder H1 Lampe anstelle des Motors reinklemmen. Die Helligkeit sollte sich mit Anwahl der Lüfterstufen an der Klima ECU ändern.
      Zum Relais oder der Sicherung sage ich mal nichts. Das solltest du hinbekommen.
      Hallo Axel,
      schön dich zu lesen.
      Es sollte klar sein, dass das Thema eröffnet wurde, um das Forum inhaltlich zu bereichern und zu beleben. Gerade deine Hinweise zum Lüfter sind sehr aufschlussreich, danke dafür.

      Was den Tank betrifft, so lange kein Salz auf der Straße ist und das Wetter ungefährlich wird er bewegt und braucht nicht mit vollem Tank dastehen. Auch unterstütze ich die derzeitige Preisgestaltung nicht. Davon abgesehen ist jeder Sprit in Deutschland E5 klassifiziert wenn er nicht E10 ist, auch Super Plus (was die Anbieter daraus machen ist etwas anderes und schwer zu kontrollieren), zumindest kenne ich das so. Der Wagen wird auch im Winter von Zeit zu Zeit zumindest gestartet und ein wenig laufen gelassen, bei entsprechenden Bedingungen auch bewegt. Für den Tank habe ich einen Zusatz, den ich da rein schütte, danach lebt da nichts mehr.

      Da ich bei der Restauration den alten Tank ja tauschen musste, kann ich auch sagen, dass der Tank von innen keinerlei Alterungsanzeichen hatte, auch keinen Rost. Auch der "neue" gebrauchte Tank sah vor dem Einbau so aus. Der Rost von Außen ist das Problem bei den Teilen.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium