Die passende Batterie

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 95 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die passende Batterie

      Hallo Leutz!

      Ich merke langsam, dass meine Batterie im Galant schwach wird. Nachdem heute die Standheizung lief brauchte er paar Umdrehungen bis er ansprang. Fehlte nicht viel und er wäre gar nicht mehr angesprungen. Deswegen möchte ich meine neue VARTA Batterie, die momentan im Sigma verbaut ist, in den Galant einsetzen. Nur was baue ich dann in den Siggi ein?? Also suche ich eine gute Batterie, die besonders für Saisonfahrzeuge geeignet ist.

      @Hedges hatte ja mal so eine für seinen Galant gekauft. autoteile-immler.com/OPTIMA-Ba…ellow-Top/a41827701_u161/

      Ich denke aber, dass die 55 Ah ein bissl mickrig für den Sigma sind. Wäre da eine OPTIMA Yellow YT S 5,5 75 Ah die richtigere Wahl? Oder was ist generell von OPTIMA zu empfehlen? Die werben ja auch mit folgender Aussage: "OPTIMA® Batterien sind wegen ihrer geringen Selbstentladung ideal für saisonal eingesetzte Fahrzeuge und Maschinen geeignet"

      Ich hab mal die Produktübersicht von OPTIMA mit ran gehangen.
      Dateien
      Mitsubishi Sigma 3,0l 24V, 205 PS, Bj. 1994



      Die 310 auf dem ET 2015!
      Naja hab ne Endstufe drinnen... Und wenn die Batterie sich kaum entlädt brauch ich auch keine Angst haben, dass er mir über'n Winter abstirbt. Hab jetzt mal knapp drei Wochen den Siggi nicht angeschmissen und schon hatte ich am Sonntag den Zonk. Er sprang nicht mehr an. Die Batterie war zwar nicht ganz entladen, Licht und Radio gingen noch, aber war nicht mehr genug Saft um ihn zu Starten.
      Mitsubishi Sigma 3,0l 24V, 205 PS, Bj. 1994



      Die 310 auf dem ET 2015!