3D-Druck, Ersatzteile, Prototypen und anderes einfach selber Drucken

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 37 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      3D-Druck, Ersatzteile, Prototypen und anderes einfach selber Drucken

      Hallo zusammen,

      vielleicht ist das Thema im MSF auf den ersten Blick nicht so richtig aufgehoben, jedoch wird bei näherer Betrachtung das Thema 3D-Druck auch für uns mit den "alten" Autos durchaus spannend.
      Ich denke an nicht mehr lieferbare Kunststoffteile, später sogar Metallteile. Ich denke an eigene Kreationen, Testobjekte, etc. etc. etc.

      Ist jemand von euch bereits fit im Thema 3D-Druck? Wenn ja, wäre toll, wenn man sich hier etwas austauschen könnte.
      Da ich keine Lust habe, mich in einem weiteren Forum anzumelden ... poste ich jetzt das einfach mal hier.

      Ich selbst habe relativ viele Ideen was man mit so einem eigenen 3D-Drucker alles machen kann, auch beruflich. Daher hab ich jetzt mal den ersten ganz kleinen und niedlichen Drucker gekauft und in Betrieb genommen.
      Es wurde auf Anraten eines Kumpels ein "Fabrikator II mini". Die Teile sind zwar für reinen Hobby-Betrieb gedacht, aber die Grundlagen kann man der Büchse ganz gut lernen. Das Ding kostet incl. Lieferung und einer Rolle Filament keine 150 EUR, d.h. damit kann man mal "gefahrlos" starten.

      Meine ersten Gehversuche waren sowohl erstaunlich wie auch sehr ... naja... ernüchternd. Es dauert schon ein paar Tage/Wochen/Monate bis man wirklich kapiert hat, was da wie genau abläuft.

      Hier mal ein paar Bilder:

      Mistu-Logos. Allerdings hätten die anders aussehen sollen... Dazu vielleicht später mal mehr, wenn ich die Niederlage verdaut habe... :whistling:



      So sieht der kleine "Fabrikator" aus. Bezogen von HobbyKing.





      Hier entsteht eine "winkende Asia-Katze". Das war die mitgelieferte Druck-Vorlage mit passendem Filament.



      Für so ein kleines Hobby-Ding ist die "Katze" erstaunlich gut geworden...:



      Tja, jetzt bin ich mal gespannt, ob es hier den einen oder anderen Mitstreiter gibt. Wie gesagt, auf die "professionellen" Foren hab ich (noch) keine Lust, ich taste mich jetzt einfach mal ins Thema rein...

      Der eine oder andere Input von euren Erfahrungen würde mich freuen!
      Ich kann im Gegensatz inzwischen mit SEHR vielen Links und ... naja *theoretischem* Wissen helfen... Aber wie wir alle wissen: "Versuch macht kluch!".

      In diesem Sinne, viele Grüße
      Gero
      "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut
      haben"
      – (Alexander von Humboldt)

      "Spezifikationen sind für die Schwachen und Ängstlichen!"
      Klingonischer Softwareentwickler (2292 - 2379)
      Tolle Katze....

      Gero kleiner Tip von mir - belass es bei der Katze oder riskier maximal nen Kater dazu.... Mehr übersteigt wohl eher Deine Kompetenz......
      Leute, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch an sich arbeiten !!! $finger $finger $finger



      Im Laufe der Jahre begriff ich, daß es unmöglich ist, allen zu gefallen. Daher entschied ich, einfach Allen auf den Sack zu gehen.
      Und ich liebe es..........