Führungsstifte beim Bremssattel

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Führungsstifte beim Bremssattel

      Hallo,

      ich habe bei der Hinterradbremse die Beläge und Scheibe gewechselt.Beim Ausbau der Gleitstifte der Sättel habe ich feststellen müssen das es zwei unterschiedliche Stifte dort eingebaut sind. Einer mit Gummi der andere nur Metall. Leider war es so das auf der einen Seite der Stift mit dem Gummi oben und auf der anderen Seite unten eingebaut war. Wer weiß wie es richtig ist?


      Danke für eure Hilfe
      Es gibt da keine unterschiedlichen Stifte. Die Stifte sind gleich und immer mit Gummidichtung, die das Austreten des Gleitmittels (Plastilube) verhindern soll. Die Stifte haben auch immer die gleiche Einbaulage, sie geht bei der Teilebestellung bei Mitsu eindeutig aus der Explosionsdarstellung im Programm hervor. Ich meine, der Gummi ist innen, war da aber schon länger nicht dran. Der freundliche Händler kann Dir die Explosionsdarstellung auch problemlos ausdrucken, wenn er will. Leider ist die Werkstattanleitung dazu nicht genau genug, oder ich finde es grad nicht.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Das Problem ist ja nicht der Gummi zwischen dem Sattel und der Halterung, sondern bei mir hat ein Stift am Ende einen Gummi und der andere nicht. Ich weiß das man diese nicht verwechseln sollte. Mein freundlicher Händler verweigert mir leider jegliche Hilfe. Daher meine Frage, kommt der Gleitstift mit dem Gummi in die obere Verschraubung oder in die untere.