Israel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      damit ick hier nich immer nur dusselige fragen stelle...mache ick wenigstens diese rubrik hier etwas bunter.
      diesmal war ich in israel. mit mausi ihre familie besuchen. und weil einer ihrer onkel jetzt in frührente ist, hat er zeit und lust mit uns rumzudüsen und uns das land zu zeigen, wo du als normaler touri eher nicht hinfindest.
      wobei...israel ist sooo klein, wenn du lange genug suchst findeste doch alles selbst.
      zudem ich auf sightseeing eh nich so stehe und die "must haves" schon gesehen habe.

      kein großer reisebericht, sondern nur ein paar bunte bilder von 2 ausflügen.

      zuerst gings von tel aviv richtung totes meer. ich war schonmal früher da und hab bei der damaligen busfahrt immer ganz sehnsüchtig richtung wüste geguckt und dachte da will ich mal drin rumdüsen. nicht wilde sau spielen, aber einfach mal einfach der nase nach fahren. diesmal hat uns der onkel genau dahin mitgenommen. auf dem weg dahin, am rande des westjordanland gabs nen blick übern zaun zu nem arabischen dorf. das war eher wenig aufwändig eingezäunt...andere gebiete sind deutlich aufwändiger abgeriegelt. kommt immer drauf an, wie groß das sicherheitsrisiko hinterm zaun ist und wie dicht die jüdischen nachbarn sind.



      danach gings richtung wüste. da ging ein kleiner pfad von der strasse ab und schon waren wir nach ein paar hundert metern hier:



      dann kamen die hier lang gelaufen. die sind aber nicht wild, sondern gehören irgendwelchen nomaden die auch in israel leben.



      gefahren sind wir an dem tag mit nem terios. erinnert mich ziemlich an den pinin, den ich vorher mal hatte.



      irgendwann hatten wir dann nen ganz guten blick aufs tote meer. wenn das nochmal jemand in diesem leben sehen will, sollte er vielleicht nicht zuuu lange warten.
      das ding trocknet immer schneller aus. und die salzproduktion vor ort tut da natürlich auch ordentlich mit. hinten sieht man jordanien.



      ein paar tage später bin ich mit dem bruder von mausi nochmal ein bisschen offroad gefahren mit nem alten terrano. die kiste sieht von innen wie ne müllhalde aus, alles im arsch mit wild rumhängenden kabelbäumen und die meisten knöpfe haben keine funktion mehr. aber technisch war er gut in schuß, ist nicht schwammig gefahren, hat gut gebremst. und die kiste hat kein bisschen rost am rahmen oder sonstwo. überhaupt fahren da ne menge alter geiler kisten rum, die dann irgendwann bei über 300000 kilometern mal irgendwann nich mehr repariert werden. aber verrosten tun die alle nich wirklich. dit is die karre:



      und da sind wir rumgedüst:



      ick hoffe es gefällt.
      Sieht ganz interessant aus, jetzt wees ick wo ick schon mal nüsch mehr hin muss... :thumbsup:
      Mein Ding wäre es nicht, ick steh mehr uff Wald, Bäume und Flüsse. Wenn Sand, dann muss da uff dr eenen Seite Ozean sein un uff dr anderen Palmen, so wie Malediven oder sowat in der Hinrichtung... §§unschuld
      Beste Grüsse, Frank

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa

      Einfachheit ist die höchste Form der Raffinesse (Leonardo da Vinci)

      Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD:
      dit is dit spannende in israel...wenn du da von nord nach süd fährst, fängste oben im norden mit ein paar bergen an uff denen man sogar ski fahren kann im winter, baüme und grün gibts da och genug und ein paar hundert kilometer weiter im süden haste dann nen sandtstrand in eilat. aber wenn ick mausi nich hätte, würde ick da och nich mehr als 1-2 mal hinfahren. wenn man da mal ein paar tage war, hat man ja schon fast alles gesehen. is halt doch allet recht überschaulich.