Handgaszug nachrüsten V20 Diesel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Handgaszug nachrüsten V20 Diesel

    Hi Leute,
    nachfolgend wird die Nachrüstung eines Handgashebels für den Pajero V20 Diesel beschrieben. Es gab mal einen Handgaszug original von Mitsubishi, jedoch nur bis 94. Dieser lässt sich sehr einfach in die späteren Modelle nachrüsten, da die notwendigen Halterungen und Bohrungen beim Diesel alle vorhanden sind.

    Man benötigt den Zug mit der Teilenummer MB910000


    und die Befestigungsteile für das Gaspedal mit den Nummern
    *MA316460
    *MF200025 Teile wurden falsch geliefert und von mir durch eine Lüsterklemme ersetzt.

    MB181326


    Das Ganze kostet ca. 25 € und der Einbau dauert für Leute mit zwei linken Händen und mit Werkzeug suchen ca. 15 Minuten.

    Der Zug wird hier montiert. Hinter dem Blindstopfen im roten Kreis ist die Bohrung:



    Den Blindstopfen von hinten rausdrücken. Dazu greift man von unten hinter das Armaturenbrett und tastet sich vor bis man den Stopfen fühlt. Keinesfalls von vorn versuchen den Stopfen rauszuhebeln, damit zerdrückt man ihn und macht Macken ins Armaturenbrett.
    Wenn man den Stopfen raus hat, wird der Zug von unten durch das Loch eingeführt und von vorn mit der beiligenden Mutter festgeschraubt. Anschließend wird der Betätigungsknopf aufgeschoben und mit einem 3er Imbusschlüssel festgezogen. Dann sieht das ganze so aus:


    Das andere Ende des Zuges kommt an das Gaspedal.




    So, heute sind die Teile gekommen. Leider wurde die Plombe nicht geliefert, respektive anstatt der Plombe ein undefinierbarer Halter.
    Daraufhin hab ich die Plombe storniert und anstatt dieser eine Lüsterklemme verwendet.



    Nun legt man den Zug in die Öse des Gaspedals um zu schauen wieviel er übersteht und wo man die Lüsterklemme positionieren muss. Wichtig ist,
    dass der Zug 1 bis 2 mm Spiel hat, damit das Gaspedal auch sicher
    in die Leerlaufstellung zurück kann.



    Dann schiebt man die Plastikhülse mit der schmaleren Seite zuerst über den Zug und setzt die Lüsterklemme an ihre Position. Die Schrauben sollte man gut festziehen.



    Dann drückt man das Gaspedal durch und hängt den Zug in die Öse ein. Danach wird die Plastikhülse in die Öse eingerastet.



    Jetzt testen wir, ob sich noch alles bewegt wie es soll.
    Geht alles, können wir den Motor starten und den Zug ausprobieren.
    Aber bitte mit Gefühl.
    Beste Grüsse, Frank

    Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa



    Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD: