Bremsen Upgrade

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Es gibt / gab schon immer einige Varianten zum Thema Bremsenumbau und Galant. Der 3000 GT ist meines Wissens dabei nie Gegenstand gewesen weil er serienmäßig selbst Bremsenprobleme hat. Für ihn gab es wohl etwas von Brembo, aber ich kenne mich da nicht aus.

      Die gängigste Variante für den Galant ist der Umbau der Vorderachse auf die Bremsanlage vom Outlander 2, diese ist wohl identisch mit der EVO-IV Anlage. Es gab früher einen Rallyart Umrüstsatz für die Bremse vom Galant, das ist wohl auch nichts anderes. Beim normalen Galant muss man nicht nur Scheiben und Sättel sondern auch die Radnaben mit tauschen weil besagte Bremsanlage dann für Fünflochfelgen ist.

      Das sind so die traurigen Momente, wo ich Hendrik und andere vermisse, die sich mit solchen Fragen entschieden besser auskennen.
      Vielleicht schreiben Axel oder Schrauber ja noch etwas zum Thema.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium
      Ich habe mir deswegen Gedanken gemacht weil die Bremsscheibe an der VA etwas größer ist vom 3000GT und ein 4 Kolben Sattel. Ich denke mit einem Galant/Legnum hat diese Bremse weniger Probleme als mit dem doch relativ schweren 3000GT. Dazu kommt noch das die Sättel Bremsscheiben und Beläge quasi nichts kosten im Zubehör.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher