Pajero V20 Bj.96 --> Transponder Wegfahrsperre extrahieren

    Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 37 Beiträge in diesem Thema.
    Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Pajero V20 Bj.96 --> Transponder Wegfahrsperre extrahieren

      Hallo Leute,
      der ein oder andere ist vielleicht schon mal auf die Idee gekommen sie eine Funkfernbedienung für seine Zentralverriegelung zu kaufen. Die Idee ist mir auch gekommen, nur habe ich den Zündschlüssel, die Fernbedienung für die Standheizung und noch ein paar andere Sachen am Schlüsselbund fürs Auto. Da das alles ein bischen viel ist und der Platz in der Hosentasche begrenzt ist, kam ich auf die Idee eine Fernbedienung mit Klappschlüssel zu kaufen. Leider ist das beim V20 ab 96 nicht mehr so easy, weil die eine Wegfahsperre haben und deswegen sitzt im Zündschlüssel ein Transponder. Ohne diesen Transponder fährt ein V20 keinen Meter weit. Aus diesem Grund braucht man einen Transponder für den Klappschlüssel, diesen gibt es aber nicht zu kaufen. Es gibt nun zwei Mögichkeiten. Entweder nimmt man den Transponder aus dem bisherigen Zündschlüssel oder man besorgt sich einen anderen Pajero-Schlüssel (an dieser Stelle ein dickes ``=dda an die Firma Blubb-Enterprises) und nimmt diesen Transponder . Im letzteren Fall muss dieser Transponder zusätzlich mit einem Mut II an die Wegfahrsperre angelernt werden. Hier nun erst mal der erste Schritt, die Extraktion des Transponders aus dem Schlüssel.

      Hier der Schlüssel im Originalzustand:


      Mit einem scharfen Taschenmesser (stabile Klinge, kein Teppichmesser, das bricht) schneidet ihr die
      Gummiummantellung von der Seite her auf und zieht sie auseinander.


      Dann zieht ihr dem Schlüssel nach unten dass "Fell übder die Ohren". Die roten Pfeile markieren den Transponder.
      Er sollte sich nach unten rausschieben lassen, bei mir hat er sich jedoch nicht bewegt. Deswegen hab ich mit einem
      kleinen Seitenschneider die Haltekante (blauer Pfeil) weggeknipst.


      Danach den Transponder nach unten rausschieben.


      Das ist das Objekt der Begierde. Diesen Transponder muss man nun in den neuen Klappschlüssel einkleben.
      Er muss so nah wie möglich am Schlüssel sitzen damit die Komunikation mit der Antenne am Zündschloss gewährleistet ist.


      Wie es weitergeht mit einkleben und anlernen werd ich zu gegebener Zeit hier weiterführen.
      Beste Grüsse, Frank

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was Du verstehst! :ideaa



      Link zu den Unterhaltskosten Pajero 2.8 TD:

      Pajero_V20 schrieb:

      Hallo Leute,
      der ein oder andere ist vielleicht schon mal auf die Idee gekommen sie eine Funkfernbedienung für seine Zentralverriegelung zu kaufen. Die Idee ist mir auch gekommen, nur habe ich den Zündschlüssel, die Fernbedienung für die Standheizung und noch ein paar andere Sachen am Schlüsselbund fürs Auto. Da das alles ein bischen viel ist und der Platz in der Hosentasche begrenzt ist, kam ich auf die Idee eine Fernbedienung mit Klappschlüssel zu kaufen. Leider ist das beim V20 ab 96 nicht mehr so easy, weil die eine Wegfahsperre haben und deswegen sitzt im Zündschlüssel ein Transponder. Ohne diesen Transponder fährt ein V20 keinen Meter weit. Aus diesem Grund braucht man einen Transponder für den Klappschlüssel, diesen gibt es aber nicht zu kaufen. Es gibt nun zwei Mögichkeiten. Entweder nimmt man den Transponder aus dem bisherigen Zündschlüssel oder man besorgt sich einen anderen Pajero-Schlüssel (an dieser Stelle ein dickes ``=dda an die Firma Blubb-Enterprises) und nimmt diesen Transponder . Im letzteren Fall muss dieser Transponder zusätzlich mit einem Mut II an die Wegfahrsperre angelernt werden. Hier nun erst mal der erste Schritt, die Extraktion des Transponders aus dem Schlüssel.

      Ein wenig OT aber das muß sein:

      1. Schlüsselbund zu groß bzw. Hosentasche zu klein - Abhilfe: größere Hose als ne Badehose anziehen !!!!!!! Schlange hast Du immer noch Kinderkonfektionsgröße oder was ????

      2. Ohne Transponder fährt der V20 keeen Meter weit - das erklär dem spielenden Kleinkind mit nem V20 am Hang nachdem es de Handbremse löst........

      Sachma hast Du echt so große Langeweile, dat de e Schlüssel vom V20 auseinander popelst ??????? $wooow $wooow $wooow $wooow $wooow Mensch geh spazieren, damit de mal wieder uff klare Gedanken kommst !!!!!!! :wall2: :wall2: :wall2:

      P.S. Bin schon ganz neugierig uff de Fortsetzung der Geschichte :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Leute, die mit mir nicht auskommen, müssen eben noch an sich arbeiten !!! $finger $finger $finger



      Im Laufe der Jahre begriff ich, daß es unmöglich ist, allen zu gefallen. Daher entschied ich, einfach Allen auf den Sack zu gehen.
      Und ich liebe es..........

      blubb schrieb:

      Sachma hast Du echt so große Langeweile, dat de e Schlüssel vom V20 auseinander popelst ???????


      Mit langer Weile hat das nichts zu tun, sondern mit Notwendigkeit.
      Die Form des gezeigten Schlüssels ist auch bei unserem SpaceStar so und hat eine Schwäche, der Steg wird mit dem Alter porös. Das heißt, der Schlüssel lässt sich an keinen Bund mehr anbringen. Ein echtes Problem.
      Erfahrung ist nur der Name, den wir unseren Irrtümern verleihen! (O.Wilde)

      Fjordblaues Imperium